Bautagebuch #010

Das neue Treppenhaus

Es ist soweit. Das große Loch in der Mitte des Gebäude B wurde gefüllt. Nach langem Warten und einigen Komplikationen ist nun endlich die neue Treppe eingebaut.

(weiterlesen)

ZUM AKTUELLEN STAND UNSERER KULTURPATENKAMPAGNE

Unser Floor of Fame wächst beständig. Namentlich vermerkt sind hier all unsere Kulturpaten. Wie aber auch unschwer zu erkennen ist: Mit deren Hilfe können wir bislang nur ein kleines Eckchen des Ballsaals wieder schick machen. Weitere Paten sind also immer gern gesehen!

>> Mehr dazu hier

Tag des offenen Denkmals 2015

13. September 2015
Öffnungszeit: 11:00 bis 18:00 Uhr
ZENTRALWERK, Riesaer Str. 32, Dresden

Der Tag des offenen Denkmals verspricht „zahlreiche Blicke hinter die Kulissen in Denkmalen, die ansonsten nicht geöffnet sind – oder einfach einmal ganz neu zu entdecken sein werden“. Wir folgen dem und öffnen am 13. September 2015, ab 11 Uhr das ZENTRALWERK-Areal auf der Riesaer Straße 32/ Heidestraße 1 in Dresden und laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns die Optik für diesen verdeckten Ort Dresdner Geschichte zu schärfen.

Programm:

Ausstellung „Vordergrund / Hintergrund“

Schichten der Vergangenheit im Zentralwerk ein Projekt des fZ e.V. Über einen Zeitraum von vier Monaten begegneten wir Zeugen der Vergangenheit des ZENTRALWERKs. Mit ihren Erzählungen werden die verschiedenen Gesichter des Gebäudes über die Zeit hinweg lebendig: Der Rüstungsbetrieb in der nationalsozialistischen Vergangenheit wird zur Druckerei „Völkerfreundschaft“ in der DDR und zum vergessenen Areal nach der Wiedervereinigung, das sich nun zur Kulturfabrik formiert. Wir haben Zeitzeugen vor Ort begleitet und zeigen nun erste Ergebnisse eines partizipativen, künstlerischen Prozesses, der dem Erinnern und Vergessen nachspürt.

.- Führungen zur Baugeschichte durch die Restauratorin Sonja Kaeten

11:30 und 15:30 Uhr

 - Performative Intervention von Daniela Lehmann im Rahmen der Ausstellung „Vordergrund / Hintergrund“

Jeweils im Anschluss an die Führungen zur Baugeschichte

 

 

Mitwirkende: Franziska Gerstenberg, Daniela Lehmann, Barbara Lubich, Kristin Matthes, ClaudiaMüller, Tino Schlinzig, Matthias Teiting, Michael Sommermeyer, Sascha Wolff.

Gefördert durch:

Projektreihe "25 Jahre deutsche Einheit und Freistaat Sachsen"
Sächsische Aufbaubank - SAB

In Zusammenarbeit mit
Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

GROSSE SPENDENKAMPANGE FÜR DEN BALLSAAL

Werden Sie jetzt Kulturpate!

Das künftige Zentralwerk beherbergt nicht nur Wohn- und Arbeitsflächen für einige, sondern auch Kunst und Kultur für alle! Das ist jedenfalls der Plan. Um den erfolgreich in die Tat umzusetzen und den kulturellen Aspekt zu stärken, brauchen wir Ihre Unterstützung.

>> mehr

sichtBETONung 9.2: es wächst

Der Hase ist wieder nach Hause gefahren - was noch mal ein ganz besonderes Event war. Die sichtbetoNUNg 9.2 ist vorbei. 1000 Dank an alle KünstlerInnen, HelferInnen, an viele, viele Meter Kabel und an insgesamt 1200 Gäste!

Es war herrlich! Einen Review gibt es natürlich auch und zwar hier und häppchenweise auf facebook.

und auf der Seite des FriedrichstadtZentral e.V.:

 

Was ist das Zentralwerk und wer steckt dahinter?

Mehr zum Thema erfahren Sie unter den Menüpunkten Projekt, Initiatoren und Genossenschaft.

Einen Überblick über das Projekt, seinen bisherigen Verlauf und seinen kulturellen Träger, den FriedrichstadtZentral e.V. gewinnen Sie am Besten im Unterpunkt Presse.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen uns auf Facebook.

Den Newsletter abonnieren
und immer informiert sein.

* indicates required